Pflegeabsicherung

 

 

Gerne verschließen wir die Augen davor, dass unsere Gesundheit, unsere geistige Frische und Beweglichkeit mit einem Mal verloren gehen kann.

 

 

>>>Kundenvideo Pflegeabsicherung

 

 

 

Egal in welchem Lebensabschnitt man sich befindet: Unfall- oder krankheitsbedingt kann man jederzeit zum Pflegefall werden. Auf 2,1 Millionen Menschen trifft dies bereits zu. Sie träumen davon, niemandem zur Last zu fallen, denn

  • ihre Rente wird meist vollständig für Pflegekosten verwandt
  • über Jahre angespartes Eigenkapital wird aufgebraucht
  • das Sozialamt wird in Anspruch genommen
  • Angehörige (Eltern, Kinder, Geschwister) werden "zur Kasse" gebeten
  • vorhandenes Eigentum (Immobilie) wird später vom Sozialamt "beansprucht"

 

Trotz gesetzlicher Pflegeversicherung: Rund die Hälfte aller anfallenden Kosten müssen Betroffene (oder deren Angehörigen) selber zahlen. Bei einer durchschnittlich verbleibenden Lebenserwartung Schwerstpflegebedürftiger von 5-7 Jahren fallen rund 140.000 € Eigenanteil an.

 

Toptarif (mit Gesundheitsprüfung):    

 

>>> Top-Tarif Pflege PremiumPlus

 

Bei erheblichen Vorerkrankungen (Tarif ohne Gesundheitsprüfung): 

 

>>>Tarif Förderpflege

Lassen Sie sich beraten. 85 % aller Deutschen halten Pflegevorsorge für wichtig, 55 % glauben, einmal selbst betroffen zu sein, aber nur 5 % wollen sich absichern.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Oststern Finanzdienstleistungen Makler GmbH