Betriebsrente und Zeitwertkonten

100 € erhalten, 50 € bezahlen.

Der Wahl des richtigen Versorgungskonzeptes kommt eine wichtige Rolle zu. Steuerliche, wirtschaftliche, arbeitsrechtliche und versicherungstechnische Faktoren sind dabei umfassend zu würdigen.

Oststern ist Ihnen bei der Einrichtung einer bAV oder  eines ZWK behilflich und unterstützt bei der lfd. Verwaltung.

 

 

Betriebliche Altersvorsorge (BAV) 

 

Für Unternehmen: Im Kampf um qualifizierte Mitarbeiter ist die Betriebsrente (oder ein Zeitwertkonto) ein gutes Argument. Mitarbeitergewinnung und -bindung  in einer alternden, schrumpfenden Gesellschaft sind Voraussetzung für zukünftigen unternehmerischen Erfolg.

 

Für Mitarbeiter: Aus dem Bruttoeinkommen ohne Abzüge für die Altersvorsorge ansparen, zusätzlich gefördert durch einen Arbeitgeberzuschuss, ermöglicht hohe Renditen bei der Ablaufleistung.

Der Effekt: Mehr Rente.

 

 

Zeitwertkonten (ZWK) Kundenvideo

 

sind flexibel und renditestark. Damit können Sie sich als Arbeitgeber oder -nehmer "Zeit kaufen".

Der Effekt: eher in Rente oder bezahlte Freistellung bei Pflege eines Familienangehörigen oder ein Sabbatical (längerer Sonderurlaub) oder Teilzeit-Arbeit bis ins hohe Alter.

Sie zahlen in ein persönliches Zeitwertkonto durch regelmäßig oder unregelmäßige Beiträge, Überstunden und Urlaubstage. Ihr Arbeitgeber kann sich daran beteiligen, denn er profitiert ebenfalls.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Oststern Finanzdienstleistungen Makler GmbH